LinuxNetMag
empfehlenswerte Links
Archiv | Home
Inhalt
   
LinuxNetMag #1

  Software
Emulation mit WINE
wwwoffle als Proxy
TeXtverarbeitung LYX
komplette Bürolösung
qps - QT Frontend für ps
  
 

Netzwerk

suck: News saugen
ISDN - Wer ruft an?
Masquerading
empfehlenswerte Links
  
 

Hardware

3dfx-Karten
Zip-Laufwerk
CD-Brenner unter Linux
  
 

Sonstiges

Editorial
Leserbriefe-Meinungen
Mailing-Liste
Liste aller Artikel
Unterstützen Sie uns



Druckversion


 

mit eigenem Webserver ins Netz

Monolith Internet Services, INTL.
Monolith Iternet Services bietet auf ihrer Seite http://www.ml.org das kostenlose DynSite Project an. Damit kann jeder, der von seinem ISP eine dynamische IP-Adresse zugeteilt bekommt, sich einen eigenen Hostnamen zuteilen lassen.
Man ist dann absofort unter Name.dyn.ml.org vom Internet aus erreichbar, solange man selbst online ist. Zusammen mit Apache kann man dann beispielsweise seinen eigenen Webserver aufbauen. 
Achtung: Monolith bietet diesen Service nicht mehr an.
Ausweichmöglichkeit ist z.B. http://www.justlinux.com

Unreal auf Linux

Wer neben Quake und Doom auch Unreal unter Linux spielen möchte, sollte sich schleunigst auf  http://www.voicenet.com/~shaitan/  (geschlossen) begeben, dann dort sammelt man gerade "Unterschriften" um die Programmierer von Epic dazu zu drängen, auch Unreal auf Linux zu portieren
Einen Versuch ist es bestimmt wert. 

ASCII ART GALLERY

Bilder mit Buchstabe malen? Das errinnert einen stark an alte Mailbox-Zeiten. Aber auch im WWW lebt diese Kunst weiter. Eine riesige Sammlung eigener Bilder hat Joan G. Stark auf http://www.geocities.com/SoHo/7373/
gesammelt. Die etwas chaotisch erscheinende Sammlung ist für viele Überraschungen gut.
                          ,
        ,_    ,        .'<_
     _> `'-,'(__.-' __<
    >_.--(.. )   =;`
  jgs      `V-'`'\/``

QT-Programmierkurs

TrollTech
Jeder der schon immer mal etwas über die Programmierung der QT-Libraries erfahren wollte, auf welchen der Windowmanager KDE basiert, findet unter http://www.troll.no/qt/tutorial.html einen 14-Teiligen Einführungskurs beginnend mit "Hello World" bis zum Programmieren eines eigenen kleinen Spiels. Jede Codezeile Schritt für Schritt erklärt.

Platz für Kommentare & Fragen:
(selbst eintragen)

 

 
Weitere Ausgaben Linux NetMag
[ #1 | #2 | #3 | #4 | Main ]